LDM302A

Sichere Distanzmessung auf schlecht reflektierenden Oberflächen

Das Laserdistanzmessgerät LDM302A basiert technisch auf dem vielseitigen LDM301A. Es ist jedoch speziell dafür optimiert, auch auf sehr schlecht reflektierenden Oberflächen sichere Distanzmessungen durchzuführen.

Das bewährte Prinzip der Laserlaufzeitmessung (Time-of-flight) verbindet ein hohe Unempfindlichkeit gegen Störungen aus der Umgebung mit der Sicherheit der Laserklasse 1. Durch die sehr energiereichen aber sehr kurzen Laserimpulse lassen sich zentimetergenaue Messungen mit hoher Wiederholrate realisieren.


Funktion

Die im Vergleich zum LDM301A geänderte Signalverarbeitung garantiert zuverlässige reflektorlose Messungen bis 200 m bei nur 6 % Zielreflektivität.

Mit der integrierten Heizung und dem Gehäuse in Schutzklasse IP 67 ist der Einsatz in rauhen Industrieumgebungen wie Häfen oder Tagebauen problemlos möglich.

Auch das LDM302A bietet Erweiterungsoptionen für Visiereinrichtungen oder zusätzliche Schnittstellen wie Profibus DP.


Anwendung

  • Schiffspositionierung in Docking Support Anlagen
  • Prozessüberwachung in Stahl- und Walzwerken
  • Überwachung von Förderanlagen
  • Positionieraufgaben im Bergbau

Merkmale

  • Hohe Reichweite auf schlecht reflektierenden Oberflächen ohne Reflektor
  • Laserlaufzeitmessung ermöglicht sehr kurze Messzeiten
  • Gefahrloser Einsatz durch unsichtbaren Laser, Laserklasse 1
  • Integrierter roter Pilot Laser, optionales Visier als Ausrichthilfe
  • Programmierbarer Analogausgang 4 mA bis 20 mA
  • Serielle Programmierschnittstelle RS232 oder RS422
  • Kompakte Bauform, Schutzart IP 67
  • Einfache Parametrierung über PC-Software LDMTool
  • Einfache Installation und Handhabung

Technische Daten

Messbereich1 0,5 m ... 200 m bei Zielen mit schlechter
Reflektivität (< 10 %) 2,
mit weißer Zieltafel bis 3 km möglich
Messunsicherheit ±14 mm bei 100Hz Messfrequenz und 10 Hz Ausgaberate
Auflösung 1 mm
Messzeit 100 ms
Messbereich Geschwindigkeit 0 m/s ... 100 m/s (Messzeit 0,1 s bis 0,5 s)3
Messlaser 905 nm (infrarot), Laserklasse 1, EN 60825-1:2003-10
Pilot Laser 650 nm (sichtbar rot), Laserklasse 2, ≤ 1 mW (an, aus, blinkend)
Betriebstemperatur -40 °C ... +60 °C
Lagertemperatur -40 °C ... +70 °C
Versorgungsspannung 10 V ... 30 V Gleichspannung
Leistungsaufnahme < 5 W (Betrieb ohne Heizung)
11,5 W (Betrieb mit Heizung 24 V)
Schnittstellen RS232 oder RS422, Übertragungsrate 1,2 kBaud ... 460,8 kBaud, ASCII, 8N1
Programmierung mit Windows Terminalprogramm (z.B. LDMTool oder Hyper-Terminal)
Schaltausgänge 2 x "High-Side" Schalter, Ausgangsstrom max. 0,2 A, dauerhaft kurzschlussfest, einstellbare Fensterfunktion
Analogausgang Programmierbarer Distanzbereich, 4 mA ... 20 mA
Gehäuse Aluminium eloxiert
Abmessungen (LxBxH) 136 mm x 57 mm x 104 mm
Masse ca. 800 g
Schutzart IP 67
Schockfestigkeit 10 g / 6 ms Dauerschock DIN ISO 9022-3-31-01-1
MTBF 13.000 Stunden (MIL HDBK 217 F N2)

Bemerkungen zu den technischen Daten des LDM302A
1 Abhängig von Zielreflektivität, Fremdlichtbeeinflussung und atmosphärischen Bedingungen
2 Natürliche, diffus reflektierende Oberflächen; unter 10 m keine schlecht reflektierenden Materialen (dunkle/schwarze Oberflächen) als Ziel verwenden
3 Messabstand zum Objekt: 0,5 m...700 m

Ansprechpartner

Herr Daniel Strandt


+49(0)381/44073-18
+49(0)381/44073-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

360° Bild

Software

CAD Modelle

Bilderliste